Kredit für Lehrer

Kredit für LehrerLehrer die einen Kredit benötigen, gehören bei den Banken und Kreditinstituten zu den bevorzugten Berufsgruppen. Sie zählen zu einer Gruppe von Arbeitskräften, die ein sehr gutes monatliches Einkommen erhalten und sehr selten den Arbeitgeber wechseln.

Nach einem Staatsexamen werden Lehrkräfte oft verbeamtet, was die Kreditaufnahme nochmals vereinfacht.

So den Kredit für Lehrkräfte problemlos erhalten

Ein angestellter Lehrer, der einen Kredit beantragt wird von den Banken anders behandelt als ein Lehrer, der verbeamtet wird. Nach dem Staatsexamen und einer dreijährigen Probezeit werden die meisten Lehrer Beamte auf Lebenszeit. Da ein Beamtenverhältnis kein Arbeitsverhältnis darstellt, können Lehrkräfte die verbeamtet sind nicht gekündigt werden.

Weil viele Versicherungen und Leistungen vom Dienstherrn gezahlt werden, hat der Durchschnittsbeamte monatliche Abzüge von circa 28 Prozent. Dadurch erhöht sich die Bonität des Beamten und ein beantragter Kredit ist ausreichend gesichert. Wer zudem noch eine Schufa-Auskunft ohne Negativmerkmale nachweisen kann, wird einen mittel- oder langfristigen Kredit ohne weitere Komplikationen erhalten.



Kredit für Lehrer

Beim Kreditvergleich muss auf den effektiven Jahreszins geachtet werden

Aufgrund der guten Voraussetzungen die Lehrkräfte im Beamtenstatus haben, gibt es für diese Berufsgruppe unzählige Angebote. Ein Kreditvergleich kann daher helfen, das günstigste Kreditangebot für einen Beamtenkredit herauszufinden.

Ein Kreditrechner im Internet listet nach der Eingabe der Laufzeit und der gewünschten Kreditsumme die Kreditangebote tabellarisch auf. Die Kreditkonditionen werden meist auf einer separaten Seite dargestellt und sollten genau studiert werden. Für den Kreditnehmer ist immer der effektive Jahreszins ausschlaggebend. Dieser Zinssatz enthält alle Kosten und ist über die vereinbarte Laufzeit gültig. Wer als Lehrer auf eine besondere Beratung verzichten kann, findet das günstigste Angebot für einen Kredit aller Wahrscheinlichkeit nach im Internet.

Die Lösung: Kredit für Beamte

Viele Banken und Kreditinstitute gewähren Lehrer einen Kredit, der das 20-Fache des monatlichen Gehalts betragen kann. Oft werden diese Kredite über eine Kapitallebensversicherung finanziert.

Nach Ablauf der Frist wird der Kredit für Lehrer mit der Lebensversicherung abgelöst. Anstatt der monatlichen Raten werden dafür Versicherungsbeiträge fällig. Bei dieser Form der Kredittilgung muss die Familie des Lehrers im Todesfall die Restschuld nicht begleichen. Vor einem Abschluss muss auch dieser Kredit für Lehrer genau geprüft und mit weiteren Angeboten verglichen werden.