Kleinkredit ohne Schufa beantragen

Kleinkredit ohne SchufaWenn Ihre Hausbank eine Kreditanfrage aufgrund einer negativen Schufa-Auskunft abgelehnt hat, haben Sie die Möglichkeit einen Kleinkredit ohne Schufa bis zu einem Kreditbetrag von 100.000 Euro zu beantragen.

Ein solcher Kredit wird über eine Bank mit Sitz in der Schweiz realisiert. Dies hat den Vorteil, dass weder eine Abfrage bei der Schufa erfolgt, noch werden irgendwelche Daten über den Kredit an die Schufa gemeldet.

Kleinkredit ohne Schufa – Der Vorteil

Um einen Kleinkredit ohne Schufa zu erhalten, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Wichtig ist, dass Sie über ein eigenes monatliches Einkommen verfügen, welches innerhalb des pfändbaren Bereichs liegt. Zudem müssen Sie bereits seit 12 Monaten bei Ihrem aktuellen Arbeitgeber beschäftigt sein.

Wenn Sie dann noch deutscher Staatsbürger und zwischen 18 und 57 Jahren alt sind, können Sie einen Kleinkredit ohne Schufa problemlos beantragen.



Kredit ohne Schufa

Barauszahlung auch bei Kleinkrediten

Die Beantragung erfolgt bequem über das Internet. Es empfiehlt sich, vorher einen genauen Vergleich der unterschiedlichen Angebote vorzunehmen. Wenn Sie sich für einen Anbieter entschieden haben, füllen Sie einfach das entsprechende Antragsformular aus. Sind alle Voraussetzungen erfüllt erhalten Sie die Kreditunterlagen per Post zugesendet. Sie brauchen dann nur den Kreditvertrag unterschrieben und mit den erforderlichen Unterlagen wie Gehaltsnachweisen an die Bank zurückzusenden.

Die Auszahlung erfolgt dann bereits wenige Tage später auf Ihr Girokonto. Verschiedene Banken bieten auch die Möglichkeit einer Barauszahlung an.